Practitioner Auffrischer

Sie haben den GFK-Practitioner besucht, die Themen und Prozesse wirken nach und möchten im Nachhinein nochmals erinnert, aufgefrischt und miteinander verstanden werden?

Im Practitioner Auffrischer werden wir alle Themen des GFK-Practitioners nochmals in Erinnerung rufen, uns in deren Anwendung üben und mit dem Wissen nach dem ganzen GFK-Practitioner nochmals in uns verankern.

Kompetenzbereiche, die Sie auf dieser Stufe erwerben:

  • Zusammenhänge erkennen und damit Fähigkeiten festigen.

Welchen zeitlichen Rahmen hat diese Stufe?

Zwei Tage, aufgeteilt in vier Abende zu je drei Stunden. Den Practitioner Auffrischer gibt es ausschliesslich als Online Angebot.

Geplante Durchführungen

Durchführung Herbst 21 (GPA10.21.1)

  • Mo 18. Okt. 2021 18:00 – 21:00
  • Di 19. Okt. 2021 18:00 – 21:00
  • Mi 20. Okt. 2021 18:00 – 21:00
  • Do 21. Okt. 2021 18:00 – 21:00

Durchführung Sommer 22 (GPA8.22.1)

  • Mo 29. Aug. 2022 18:00 – 21:00
  • Di 30. Aug. 2022 18:00 – 21:00
  • Mi 31. Aug. 2022 18:00 – 21:00
  • Do 1. Sept. 2022 18:00 – 21:00

Durchführung Februar 23 (GPA2.23.1)

  • Mo 13. Feb. 2023 18:00 – 21:00
  • Di 14. Feb. 2023 18:00 – 21:00
  • Mi 15. Feb. 2023 18:00 – 21:00
  • Do 16. Feb. 2023 18:00 – 21:00

Anmeldung

Wählen Sie die für Sie passende Durchführung. 

Durch Klick auf das Wort „Anmelden“ am entsprechenden Ort in der Tabelle, können Sie sich direkt für die Teilnahme am Seminar registrieren.

DurchführungAnmeldung (500.-)
Herbst 2021
GPA10.21.1
Anmelden
Sommer 2022
GPA8.22.1
Anmelden
Februar 2023
GPA2.23.1
Anmelden

Details zu diesem Practitioner Auffrischer Seminar

 

Voraussetzungen

Absolvierter GFK-Practitioner.

 

Seminarort

Dieses Seminar findet ausschliesslich online per Videokonferenz statt.

Kleingedrucktes

Teilnehmerzahl

Durchführung in der Regel ab 4 Teilnehmenden (GFK-Einsteiger ab einer teilnehmenden Person).

In der Regel zwischen 4 und 20 Teilnehmenden.

Anmeldung

Anmeldung bitte über die Seite des entsprechenden Seminars.

Die Anmeldung gilt als definitiv.

Einzahlung

Sobald die Durchführung aufgrund der Mindestanzahl Teilnehmenden gesichert ist, spätestens 2 Wochen vor Beginn des Seminars, erhalten Sie weitere Details zur Durchführung.

Bei der Anmeldung haben Sie verschiedene Zahlungsoptionen: Kreditkarte, PayPal, TWINT, Banküberweisung. Wählen Sie Banküberweisung, erhalten Sie in der Bestellbestätigung die Kontoinformationen.

Bei Bestätigung der Durchführung erhalten Sie eine Rechnung zur Zahlung oder bei bereits gemachter Vorauszahlung zur Information/Buchhaltung.

Bitte begleichen Sie den Betrag vor Seminarbeginn.

Ratenzahlungen auf Anfrage.

Rücktritt

Sollten Sie von der Anmeldung zurücktreten, gelten folgende Bestimmungen:

Bis 60 Tage vor Seminarbeginn erheben wir CHF 50.- Bearbeitungsaufwand.

Von 59 bis 14 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir 50% der Seminarkosten. Weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir die ganzen Seminarkosten. Dasselbe gilt für Rücktritt während der Durchführung.

Wenn Sie einen Ersatzteilnehmer an Ihrer Stelle beibringen, entfallen jegliche Kosten. Rücktritte berücksichtigen wir lediglich in schriftlicher Form und bestätigen diese.

Wenn Sie Reservationen an den Seminarorten getätigt haben, beachten Sie bitte deren Richtlinien für Annullierungen.

Prüfen Sie für sich die Möglichkeit einer Reiserücktrittsversicherung / Annullationsversicherung Fortbildung, die gegebenenfalls für Ihre Seminarkosten aufkommt.

Nachholen

Ist es Ihnen kurzfristig und unvorhergesehen, durch höhere Gewalt, nicht möglich, einen Seminartag oder einen Seminar-Block zu besuchen, so können Sie den verpassten Teil, ohne Kostenfolge, nachholen.

Ausfall / Verschiebung der Veranstaltung

Bei weniger als 4 Anmeldungen, 14 Tage vor Seminarbeginn, behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen respektive zu verschieben. Sollten die neuen Termine für Sie nicht passen, werden wir Ihnen alle bisherigen Beiträge vollumfänglich zurückzahlen. Eine solche Absage oder Verschiebung hat keinerlei Kostenreduktion zur Folge.

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer sind für Ihre eigene körperliche und geistige Gesundheit, vor, während und nach dem Seminar vollumfänglich selber verantwortlich.

Ebenso übernehmen wir keinerlei Haftung für Gegenstände oder andere Arten von Ansprüchen.

Zertifikat

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein persönliches Teilnahmezertifkat.

Anrechenbarkeit

Dieses Seminar ist als Training anrechenbar, sowohl für – die Zertifizierung als Trainer für Gewaltfreie Kommunikation beim Center of Nonviolent Communication (CNVC.org) als auch für – die Anerkennung als Trainer beim Fachverband Gewaltfreie Kommunikation (fachverband-gfk.org)