Practitioner PLUS

Schwerpunkt dieses Formats ist es, durch „NVC Consciousness“ (GFK Bewusstsein), aus dem tieferen Kontakt mit unserer eigenen Lebendigkeit in die aufrichtige Verbindung mit dem Gegenüber zu kommen und sich so gegenseitig aufeinander einzuschwingen.

Wir erlangen Bewusstsein darüber, wie wir unsere eigenen Bedürfnisse sowie die Bedürfnisse anderer, in jedem Moment, in dem sie sich zeigen, erkennen und berücksichtigen.

NVC Consciousness umfasst das Vertrauen, dass zwei grundlegende Lebensbedürfnisse und Energien, Interdependenz und Autonomie, die sich scheinbar widersprechen, gleichzeitig erfüllt werden können.

Kern der NVC Consciousness ist die spirituelle Grundlage von NVC. Das bedeutet, dass wir verbunden sind mit unserer inneren Klarheit über alle Bedürfnisse und unserer Wahlmöglichkeiten sowie dem Vertrauen in „das Grössere“, das uns trägt und nährt.

NVC Consciousness in Beziehung zu bringen, ist nur dann wirklich möglich, wenn wir den liebenden und reifen Persönlichkeitsanteil (Elder) in uns entwickelt haben. Dieser stellt unsere emotionale Sicherheit in jeder Situation her. Gleichzeitig kümmert er sich um unsere erschütterten, wut- oder angstvollen (jüngeren) inneren Anteile, die lieber aus dem Muster von Verstecken, Verdrängen, Rechtmachen, Aussitzen oder Angriff heraus handeln würden als in die innere Klarheit und in Beziehung zu gehen.

Wir forschen in diesem Format, was genau mit uns passiert, wenn wir in der GFK Haltung sein und uns verbinden wollen, aber grössere, manchmal überwältigenden Kräfte uns in eine andere Richtung bewegen und uns blockieren oder verhindern. Wir erforschen, wie wir aus diesem oft überwältigten Zustand an einen inneren, sicheren Ort gelangen. Aus diesem Ort heraus, können wir NVC Consciousness leben und alle Teile liebevoll betrachten ohne zu werten. Seien es die eigenen Reaktionen als auch die Reaktionen des Gegenübers. Wir erfahren, wie aus dieser Verbindung heraus stimmige und nährende Lösungen uns finden, ohne dass wir danach suchen müssen.

Somit entwickeln wir NVC Consciousness in uns um in Verbindung zu bleiben, auch in schwierigen oder überwältigenden Momenten.

Der Practitioner PLUS ist somit ideale Grundlage für den GFK-Ambassador (Prozessbegleiter), denn hier bildet sich die Erfahrung und das Vertrauen für die Prozesse, die wir später bei unseren Klienten begleiten werden. Wir starten mit zwei Modulen. Dieses Format wird sich noch erweitern.

Voraussetzung: Pracitioner oder gleichwertiges Format

Daten und Anmeldung

Die folgenden Seminare sind geplant, wählen Sie das passende Datum.

Durch Klick auf das Wort “Anmelden” am entsprechenden Ort in der Tabelle, können Sie sich direkt für die Teilnahme am Seminar registrieren. 

DurchführungAnmeldung (1950.-)
GPP9.21.1
Fr.10.-So.12.9.2021 und
Fr.8.-So.10.10.2021
Anmelden
GPP1.22.1
Fr.14.-So.16.1.2022 und
Fr.25.-So.27.2.2022
Anmelden

Details zu diesem Seminar

Voraussetzungen

Sie haben mindestens ein Vertiefungs- und Jahrestraining in GFK mitgemacht unmd sind schon länger mit der GFK unterwegs.

Seminarort

Das Seminar findet in den Seminarräumen von Fokus Empathie an der Wolfgrabenstrasse 1a, 8135 Langnau am Albis statt.

Verpflegung (Hauptmahlzeiten) gehen zu Lasten der Teilnehmer und sind im Seminarpreis nicht inbegriffen. Das Essen kann mitgebracht werden (Küche und vorhanden) oder Restaurants respektive Läden finden sich in Langnau.

Allfällige Übernachtungen werden von den Teilnehmern selber organisiert und gehen zu Ihren Lasten. Wir bestehen in keiner Weise darauf, dass vor Ort übernachtet wird.

Im Seminarpreis inbegriffen sind die Kurskosten, Kaffee, Tee sowie Wasser und „Brain-food“ im Seminarraum. Der Seminarpreis ist fix und nicht modifizierbar.

Kleingedrucktes

Teilnehmerzahl

Durchführung in der Regel ab 4 Teilnehmenden (GFK-Einsteiger ab einer teilnehmenden Person).

In der Regel zwischen 4 und 20 Teilnehmenden.

Anmeldung

Anmeldung bitte über die Seite des entsprechenden Seminars.

Die Anmeldung gilt als definitiv.

Einzahlung

Sobald die Durchführung aufgrund der Mindestanzahl Teilnehmenden gesichert ist, spätestens 2 Wochen vor Beginn des Seminars, erhalten Sie weitere Details zur Durchführung.

Bei der Anmeldung haben Sie verschiedene Zahlungsoptionen: Kreditkarte, PayPal, TWINT, Banküberweisung. Wählen Sie Banküberweisung, erhalten Sie in der Bestellbestätigung die Kontoinformationen.

Bei Bestätigung der Durchführung erhalten Sie eine Rechnung zur Zahlung oder bei bereits gemachter Vorauszahlung zur Information/Buchhaltung.

Bitte begleichen Sie den Betrag vor Seminarbeginn.

Ratenzahlungen auf Anfrage.

Rücktritt

Sollten Sie von der Anmeldung zurücktreten, gelten folgende Bestimmungen:

Bis 60 Tage vor Seminarbeginn erheben wir CHF 50.- Bearbeitungsaufwand.

Von 59 bis 14 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir 50% der Seminarkosten. Weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir die ganzen Seminarkosten. Dasselbe gilt für Rücktritt während der Durchführung.

Wenn Sie einen Ersatzteilnehmer an Ihrer Stelle beibringen, entfallen jegliche Kosten. Rücktritte berücksichtigen wir lediglich in schriftlicher Form und bestätigen diese.

Wenn Sie Reservationen an den Seminarorten getätigt haben, beachten Sie bitte deren Richtlinien für Annullierungen.

Prüfen Sie für sich die Möglichkeit einer Reiserücktrittsversicherung / Annullationsversicherung Fortbildung, die gegebenenfalls für Ihre Seminarkosten aufkommt.

Nachholen

Ist es Ihnen kurzfristig und unvorhergesehen, durch höhere Gewalt, nicht möglich, einen Seminartag oder einen Seminar-Block zu besuchen, so können Sie den verpassten Teil, ohne Kostenfolge, nachholen.

Ausfall / Verschiebung der Veranstaltung

Bei weniger als 4 Anmeldungen, 14 Tage vor Seminarbeginn, behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen respektive zu verschieben. Sollten die neuen Termine für Sie nicht passen, werden wir Ihnen alle bisherigen Beiträge vollumfänglich zurückzahlen. Eine solche Absage oder Verschiebung hat keinerlei Kostenreduktion zur Folge.

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer sind für Ihre eigene körperliche und geistige Gesundheit, vor, während und nach dem Seminar vollumfänglich selber verantwortlich.

Ebenso übernehmen wir keinerlei Haftung für Gegenstände oder andere Arten von Ansprüchen.

Zertifikat

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein persönliches Teilnahmezertifkat.

Anrechenbarkeit

Dieses Seminar ist als Training anrechenbar, sowohl für – die Zertifizierung als Trainer für Gewaltfreie Kommunikation beim Center of Nonviolent Communication (CNVC.org) als auch für – die Anerkennung als Trainer beim Fachverband Gewaltfreie Kommunikation (fachverband-gfk.org)