GFK – Facilitator

GFK zu kennen, reicht zum GFK-Trainer sein alleine nicht aus. Auch die Fähigkeit, GFK im eigenen Leben anzuwenden, reicht meist nicht. Da möchte die Haltung und die entsprechenden Kompetenzen der GFK voll verinnerlicht sein, ohne daran denken zu müssen. Der Umgang mit Gruppen und potenziellen Widerständen ist anspruchsvoll und braucht eine Festigung auf der persönlichen Ebene sowie auf der fachlichen.

In diesem Seminar geht es primär um die fachlichen Grundlagen und Fertigkeiten, mit welchen dann GFK (oder andere Inhalte) effektiv weitergegeben werden können.

Kompetenzbereiche, die Sie auf dieser Stufe erwerben:

  • Verständnisse über Gruppendynamik, Gruppenprozesse, sowie Methoden, damit um zu gehen.
  • Flüssiges facilitieren und Kenntnisse über einen lebendigen, nachhaltigen Unterricht
  • Fähigkeit zur Empathie für Widerständler und nutzbar machen ihrer Anliegen zum Wohle der Gruppe

Inhalte:

  • Durchführung von Trainings inkl. Facilitieren, Methoden und Flipchart-Gestaltung
  • Planen und Kreieren von Trainings
  • Anwenden der beiden obigen Punkte
  • Feedback geben und erhalten

Was Sie mitbringen:

GFK-Ambassador oder äquivalente Grundlage sowie viel Offenheit und Bereitschaft an sich zu arbeiten und neue Wege gehen zu wollen, sowie Zeit und Geduld mit sich selbst.

Welchen zeitlichen Rahmen hat dieses Seminar?

Drei mal zwei Tage, verteilt über mind. drei Wochen.

Geplante Durchführungen

Durchführung Herbst 2021

  • Mi/Do 10./11. Nov. 2021
  • Mi/Do 17./18. Nov. 2021
  • Mi/Do 1./2. Dez. 2021

Anmeldung

Wählen Sie die für Sie passende Durchführung. Zeiten in allen Blöcken jeweils: 09:00 bis 17:00 Uhr

Durch Klick auf das Wort „Anmelden“ am entsprechenden Ort in der Tabelle, können Sie sich direkt für die Teilnahme am Seminar registrieren.

DurchführungTeilnahme
(1'700.-)
GT11.21.1
Mi/Do 10./11. Nov. 2021
Mi/Do 17./18. Nov. 2021
Mi/Do 1./2. Dez. 2021
Anmelden

Details zu diesem Seminar

Grundlagen im Erstellen, Planen und Durchführen von Trainings für Erwachsene

Dieses Training schafft eine Grundlage im Trainingshandwerk sowie ein Instrumentarium an verschiedenen Methodiken und Interventionen. GFK “alleine” macht noch keine TrainerIn.

Wer GFK (oder andere Inhalte) weitergeben will, braucht eine Fertigkeit im Facilitieren und Wissen über wie erwachsene Menschen Informationen aufnehmen und verarbeiten. Auch der Aufbau eines Kurses soll “passen” und dazu sind Schritte in der Konzeption notwendig. Das alles zusammen ermöglicht ein Zielpublikum wirksames Training zu kreieren, planen und durchzuführen.

Inhalte

  • Durchführung von Trainings: Grundsätzliches über Lehren und Lernen, Trümpfe in der Ausbildung, Methodiken, Visualisierungen (Flipcharts und Zeichnungen), Materialien
  • Kreieren und Planen von Trainings: Zieldefinitionen, Konzeption des Inhaltes (Grob und Fein), Struktur des Ablaufes, Eigenes Modul erarbeiten
  • Durchführen: Reflexionen und Feedback, Questions from Hell, Praxis mit dem eigenen Modul

 

Wir erachten den Inhalt dieses Blockes als eine auf das Minimum reduzierte Ausbildung.

Wenn eine regelmässige Trainertätigkeit angestrebt wird oder vertieftes Wissen erworben werden möchte, schlagen wir das SVEB-1 Zertifikat vor. Zunehmend mehr Institute verlangen dieses Zertifikat von Ihren Trainern. Die Inhalte des GFK-Facilitator und des SVEB-1 sind identisch, die SVEB-1 Ausbildung dauert gut doppelt so lange und hat entsprechend weitere Inhalte.

 

Voraussetzungen

Sie sind mit GFK unterwegs und möchten mehr Sicherheit und Inspiration im Weitergeben der GFK erlangen.

Seminarort

Das Seminar findet in den Seminarräumen von Fokus Empathie an der Wolfgrabenstrasse 1a, 8135 Langnau am Albis statt.

Verpflegung (Hauptmahlzeiten) gehen zu Lasten der Teilnehmer und sind im Seminarpreis nicht inbegriffen. Das Essen kann mitgebracht werden (Küche und vorhanden) oder Restaurants respektive Läden finden sich in Langnau.

Allfällige Übernachtungen werden von den Teilnehmern selber organisiert und gehen zu Ihren Lasten. Wir bestehen in keiner Weise darauf, dass vor Ort übernachtet wird.

Im Seminarpreis inbegriffen sind die Kurskosten, Kaffee, Tee sowie Wasser und „Brain-food“ im Seminarraum. Der Seminarpreis ist fix und nicht modifizierbar.

Kleingedrucktes

Teilnehmerzahl

Durchführung in der Regel ab 4 Teilnehmenden (GFK-Einsteiger ab einer teilnehmenden Person).

In der Regel zwischen 4 und 20 Teilnehmenden.

Anmeldung

Anmeldung bitte über die Seite des entsprechenden Seminars.

Die Anmeldung gilt als definitiv.

Einzahlung

Sobald die Durchführung aufgrund der Mindestanzahl Teilnehmenden gesichert ist, spätestens 2 Wochen vor Beginn des Seminars, erhalten Sie weitere Details zur Durchführung.

Bei der Anmeldung haben Sie verschiedene Zahlungsoptionen: Kreditkarte, PayPal, TWINT, Banküberweisung. Wählen Sie Banküberweisung, erhalten Sie in der Bestellbestätigung die Kontoinformationen.

Bei Bestätigung der Durchführung erhalten Sie eine Rechnung zur Zahlung oder bei bereits gemachter Vorauszahlung zur Information/Buchhaltung.

Bitte begleichen Sie den Betrag vor Seminarbeginn.

Ratenzahlungen auf Anfrage.

Rücktritt

Sollten Sie von der Anmeldung zurücktreten, gelten folgende Bestimmungen:

Bis 60 Tage vor Seminarbeginn erheben wir CHF 50.- Bearbeitungsaufwand.

Von 59 bis 14 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir 50% der Seminarkosten. Weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir die ganzen Seminarkosten. Dasselbe gilt für Rücktritt während der Durchführung.

Wenn Sie einen Ersatzteilnehmer an Ihrer Stelle beibringen, entfallen jegliche Kosten. Rücktritte berücksichtigen wir lediglich in schriftlicher Form und bestätigen diese.

Wenn Sie Reservationen an den Seminarorten getätigt haben, beachten Sie bitte deren Richtlinien für Annullierungen.

Prüfen Sie für sich die Möglichkeit einer Reiserücktrittsversicherung / Annullationsversicherung Fortbildung, die gegebenenfalls für Ihre Seminarkosten aufkommt.

Nachholen

Ist es Ihnen kurzfristig und unvorhergesehen, durch höhere Gewalt, nicht möglich, einen Seminartag oder einen Seminar-Block zu besuchen, so können Sie den verpassten Teil, ohne Kostenfolge, nachholen.

Ausfall / Verschiebung der Veranstaltung

Bei weniger als 4 Anmeldungen, 14 Tage vor Seminarbeginn, behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen respektive zu verschieben. Sollten die neuen Termine für Sie nicht passen, werden wir Ihnen alle bisherigen Beiträge vollumfänglich zurückzahlen. Eine solche Absage oder Verschiebung hat keinerlei Kostenreduktion zur Folge.

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer sind für Ihre eigene körperliche und geistige Gesundheit, vor, während und nach dem Seminar vollumfänglich selber verantwortlich.

Ebenso übernehmen wir keinerlei Haftung für Gegenstände oder andere Arten von Ansprüchen.

Zertifikat

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein persönliches Teilnahmezertifkat.

Anrechenbarkeit

Dieses Seminar ist als Training anrechenbar, sowohl für – die Zertifizierung als Trainer für Gewaltfreie Kommunikation beim Center of Nonviolent Communication (CNVC.org) als auch für – die Anerkennung als Trainer beim Fachverband Gewaltfreie Kommunikation (fachverband-gfk.org)