Gewaltfreie Kommunikation

Sie möchten die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) kennen lernen, für sich nutzen und damit grössere Echtheit und Kommunikationskompetenz in Ihrem Leben erreichen? Oder Sie möchten diese Fähigkeiten auch zum Wohle Ihrer Mitmenschen einsetzen, sei dies im Beruf, in Organisationen, Ihren Beziehungen oder gar als Trainer, mit oder ohne Zertifizierung?

Die Kernkompetenz, welche Sie durch das Training in Gewaltfreie Kommunikation erwerben, ist die Fähigkeit ...
zur inneren Klarheit und eine daraus resultierende Fähigkeit zur empathischen Beziehungsgestaltung.
Empathie, nach den Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation (GFK), zu können bedeutet, das respektvolle Aufnehmen der Erfahrung anderer Menschen. Das ist nur möglich, wenn wir ihnen ohne vorgefasste Meinungen und Urteile begegnen. Empathie ermöglicht uns, den anderen immer wieder im neuen Licht zu sehen und neu zu entdecken, was die Basis für entwicklungsfähige Beziehungen ist. Untrennbar verbunden mit Empathie ist Präsenz. Sie unterscheidet sich von intellektuellem Verstehen, Ratschlägen oder Mitleid, indem dass sie den Fokus auf das Erleben des Gegenübers im jeweiligen Augenblick richtet, ohne selbst davon überwältigt zu werden. In diesem Moment, wenn wir ganz präsent sind, bringen wir nichts aus der Vergangenheit oder aus der Zukunft mit. Wir sind ganz da, ganz im Jetzt. Wir sind ganz verbunden mit uns selbst und unseren Mitmenschen.

Alles, was Sie dazu brauchen, finden Sie hier.

GFK-Curriculum

Wir bieten Trainings auf verschiedenen Stufen an, deren Curricula an klar definierten Kompetenzen ausgerichtet sind. Diese machen transparent, worum es geht, wo Sie im Training stehen und was Sie noch entwickeln könnten.

Vier Stufen sind entsprechend dem so genannten „New Future Process”, der neuen Organisation des Centers of Nonviolent Communication (CNVC.org) gegliedert.

Die nachfolgende Grafik zeigt den Curriculum Aufbau anhand der Module, ihres Zieles und ihrer Dauer. Eine mögliche Dauer für das Durchlaufen des Curriculums ist links angegeben.

Klick für Details zu Übungsgruppe Klick für Details zu Coaching und Mentoring Klick für Details zum GFK-Reinschnuppern Klick für Details zum GFK-Einsteiger Klick für Details zum GFK-Practitioner Klick für Details zum GFK-Ambassador Klick für Details zum GFK-Trainer Klick für Details zu Assistenz

Klick für Details zu Übungsgruppe

Klick für Details zu Coaching und Mentoring

Klick für Details zum GFK-Reinschnuppern

Klick für Details zum GFK-Einsteiger

Klick für Details zum GFK-Practitioner

Klick für Details zum GFK-Ambassador

Klick für Details zum GFK-Trainer

Klick für Details zu Assistenz

Die Seminare, Trainings und Übungsgruppen sowie begleitende Coachings finden in den eigenen Räumlichkeiten von Fokus Empathie in Langnau am Albis, in unmittelbarer Nähe zu Zürich, Schweiz, statt.

CNVC zertifizierteR TrainerIn werden

Das „Center for Nonviolent Communication“ zertifiziert weltweit Menschen, welche die Gewaltfreie Kommunikation als Haltung verinnerlicht haben, diese Haltung vorleben und Menschen damit begleiten. Sei dies als GFK-TrainerIn oder in einer anderen Art.

Der Weg zur Zertifizierung ist eine ganz persönliche Reise, auf der die innere Haltung reift und entsteht. Das Zertifikat (sprich die Haltung) kann nicht durch „ich will das erlangen“ erreicht werden, im Gegenteil.

Formal brauchst du für den Weg eineN sogenannteN AssessorIn. Das ist einE CNVC zertifizierteR TrainerIn welcheR dich begleitet und letztlich (im Austausch mit anderen AssessorInnen und zertifizierten TrainerInnen als MentorInnen) die Empfehlung für die Zertifizierung an das Center ausspricht.

Ob dieser Weg und die Zertifizierung etwas für dich ist, kannst du gerne im Austausch mit uns für dich klären. Wir sind beide als Assessoren resp. Mentoren unterwegs.

Fokus Empathie und Gewaltfreie Kommunikation mit Freunden teilen: